Veröffentlichungen

Hier finden Sie eine Übersicht der Veröffentlichungen, Stellungnahmen und Berichte des Landesverbandes Sozialpsychiatrie Mecklenburg-Vorpommern e.V.

2023

Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (2023). Ausblick auf die psychiatrische und psychosoziale Versorgung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen. In: Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (Hrsg.). Adoleszenzpsychiatrie: Teilhabechancen für junge Menschen in Klinik und Gemeinde. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 245-255.

Werner, A., Wagner, A., Möller, J., Speck, A., Lauschke, S. & Giertz, K. (2023). Adoleszent, erkrankt – chancenlos? Erfahrungsbericht aus dem Modellprojekt Adoleszenzpsychiatrie in Mecklenburg-Vorpommern. In: Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (Hrsg.). Adoleszenzpsychiatrie: Teilhabechancen für junge Menschen in Klinik und Gemeinde. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 221-234.

Giertz, K., Groen, G. & Jörns-Präsentati, A. (2023). Modellprojekt „Grenzgänger“: Kooperative Versorgungsansätze für psychisch belastete Jugendliche und junge Erwachsene. In: Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (Hrsg.). Adoleszenzpsychiatrie: Teilhabechancen für junge Menschen in Klinik und Gemeinde. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 207-220.

Wagner, A., Möller, J., Werner, A., Richter-Werling, M. & Speck, A. (2023). Förderung der psychischen Gesundheit in Schule und Ausbildung am Beispiel des Präventionsprogramms „Verrückt? Na und!“. In: Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (Hrsg.). Adoleszenzpsychiatrie: Teilhabechancen für junge Menschen in Klinik und Gemeinde. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 91-103.

Giertz, K., Jenderny, S., Pomowski, K., Kölch, M. & Berthold, F. (2023). Gesundheitsförderung und Prävention in der Lebenswelt junger Erwachsener mit psychischen Belastungen. In: Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (Hrsg.). Adoleszenzpsychiatrie: Teilhabechancen für junge Menschen in Klinik und Gemeinde. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 76-90.

Giertz, K., Werner, A., Wagner, A. & Möller, J. (2022). Die psychiatrische und psychosoziale Versorgungssituation von jungen Menschen mit psychischen Erkrankungen in Deutschland. In: In: Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (Hrsg.). Adoleszenzpsychiatrie: Teilhabechancen für junge Menschen in Klinik und Gemeinde. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 35-50.

Werner, A., Giertz, K., Wagner, A. & Möller, J. (2023). Lebensphase Adoleszenz: Erwachsenwerden in einer sich wandelnden Gesellschaft. In: Giertz, K., Werner, A. & Kölch, M. (Hrsg.). Adoleszenzpsychiatrie: Teilhabechancen für junge Menschen in Klinik und Gemeinde. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 16-25.

2022

Giertz, K., Jenderny, S., Möller, J. & Steinhart, I. (2022). Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die psychosoziale Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. In: Klinische Sozialpsychiatrie, 18 (4), S. 7-10.

Giertz, K. & Ehlers, C. (2022). Berufliche Rehabilitation von Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen – Implikationen für ein stärkenorientiertes Case Management. In: Die Berufliche Rehabilitation, 3, S. 8-19.

Giertz, K. & Groen, G. (2022). Selbstfürsorge im Arbeitsfeld der qualifizierten Assistenz. In: Giertz, K., Große, L. & Röh, D. (Hrsg.). Soziale Teilhabe professionell fördern – Grundlagen und Methoden der qualifizierten Assistenz. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 288-302.

Müller, M., Große, L. & Giertz, K. (2022). Kooperation mit anderen Leistungserbringern und Institutionen. In: Giertz, K., Große, L. & Röh, D. (Hrsg.). Soziale Teilhabe professionell fördern – Grundlagen und Methoden der qualifizierten Assistenz. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 261-271.

Giertz, K., Große, L. & Gahleitner, S. B. (2022). Die psychosoziale Diagnostik in der qualifizierten Assistenz. In: Giertz, K., Große, L. & Röh, D. (Hrsg.). Soziale Teilhabe professionell fördern – Grundlagen und Methoden der qualifizierten Assistenz. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 134-157.

Giertz, K. & Aderhold, V. (2022). Der Offene Dialog als Teilhabeleistung der qualifizierten Assistenz. In: Giertz, K., Große, L. & Röh, D. (Hrsg.). Soziale Teilhabe professionell fördern – Grundlagen und Methoden der qualifizierten Assistenz. Köln, Psychiatrie Verlag, S. 90-115.