Projekte

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen und abgeschlossenen Forschungsprojekte des Instituts für Sozialpsychiatrie Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Aktuelle Projekte:

Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die psychiatrische und psychosoziale Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern

Rehapro-Projekt „IPS-ZIB“ – IPS-Coaching – Zurück ins Berufsleben (2020-2024)

„WiEWohnen“ – Wirksamkeit der Eingliederungshilfe Wohnen für Menschen mit seelischen Behinderungen (2017-2021)

Abgeschlossene Projekte:

„ZIPHER“ – Zwangsmaßnahmen im psychiatrischen Hilfesystem: Erfassung und Reduktion (2016-2019)

„Eva-PEP“ – Evaluation des Systems der psychiatrischen Versorgung von Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen – Analyse der IST-Situation und Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Psychiatrieentwicklungsprogramms beispielhaft in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Pankow (Juli bis November 2019)

Ergebnisqualität in der Eingliederungshilfe der Hansestadt Rostock am Beispiel der Zielgruppe Menschen mit wesentlichen seelischen Behinderungen (Eingliederungshilfe) (2014-2017)

Implementierung eines personenzentrierten, umfassenden, sektorübergreifenden, nicht an Partikularinteressen gebundenen Steuerungssystems für psychiatrische Leistungen nach dem SBG V, SGB XII und SGB IX in der Versorgungsregion Stadt Bremerhaven (2014-2015)

Prozessbegleitung der Steuerungsgruppe im Rahmen der Implementierung und Umsetzung der Ergebnisse des Projektes: Personenzentrierte Hilfen und personenzentrierte Leistungssymptomatik im Zeitraum (2013-2014)

Wissenschaftliche Expertise AOK Rheinland/Hamburg (2013)

Integrierter Teilhabeplan Rostock (ITP) (2011-2012)

Messung der Ergebnisqualität in der Sozialpsychiatrie (2011-2012)

Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband MV e. V., Selbsthilfe Demenz:
Aufbau niederschwelliger Betreuungsangebote unter Federführung der Alzheimer Gesellschaft LV Mecklenburg-Vorpommern – Selbsthilfe Demenz in Zusammenarbeit mit den Mehrgenerationenhäusern und den Pflegestützpunkten in Mecklenburg-Vorpommern (2013-2016)

Tessinum: Optimierung der Inanspruchnahme von ambulanten Weiterbetreuungsangeboten durch
dementiell erkrankte Ältere und deren Angehörigen (2010-2013)