Anti-Stigma Kampagne Mecklenburg-Vorpommern

Kampagne5
Kampagne4
Kampagne3
Kampagne2
Kampagne1
previous arrow
next arrow

Menschen mit psychischen Erkrankungen gehören in Deutschland zu einer Gruppe, die besonders häufig von negativen Vorurteilen und gesellschaftlicher Ausgrenzung betroffen ist.

Der Landesverband Sozialpsychiatrie Mecklenburg-Vorpommern e.V. führte von April 2016 bis Mai 2017 ein Projekt zur Entstigmatisierung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen durch. Das Projekt wurde von der Aktion Mensch gefördert und auf das gesamte Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet. Die Kampagne ist zusammen mit Betroffenen, Angehörigen, Fachkräften und weiteren wichtigen Partner*innen aus Politik und Verwaltung organisiert und umgesetzt worden. Der Schwerpunkt des Projektes lag auf dem Thema Teilhabe an Arbeit.

Ansprechpartner*innen:

Landesverband Sozialpsychiatrie Mecklenburg-Vorpommern e.V.

E-Mail: anke.wagner@sozialpsychiatrie-mv.de

Tele: 0381 8739423 3

Carl-Hopp-Straße 19a

18069 Rostock