zur StartseiteKontaktImpressum
Landesverband Sozialpsychiatrie MV e.V.
Institut Sozialpsychiatrie MV
Modellprojekte
zum Psychiatriewegweiser
zu den Publikationen
Termine
zum Archiv
Links




« zurück


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie auf unsere Jahrestagung zum Thema „Selbstbestimmung und Zwang – in Zeiten sozialpolitischer Umbrüche“ am 5.-6.6.2019 in der Kunsthalle Rostock aufmerksam machen. Es sind noch Plätze frei und die Anmeldung zur Veranstaltung ist noch bis zum 31.5.2019 möglich. Bitte leiten Sie das Programm auch gern in Ihren Netzwerken weiter.

Die diesjährige Tagung des Landesverbandes Sozialpsychiatrie Mecklenburg-Vorpommern e. V. und des Institutes für Sozialpsychiatrie Mecklenburg-Vorpommern e. V. möchte gemeinsam mit Ihnen ausloten, welche Auswirkung diese Forcierung der Selbstbestimmung auf die sozialpsychiatrische Versorgung hat. Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (BTHG) befindet sich aktuell in der Umsetzung. Kann die reformierte Eingliederungshilfe als modernes Teilhaberecht den Anspruch einer Stärkung der Selbstbestimmung tatsächlich einlösen? Was bedeutet dies für die sozialpsychiatrische Hilfelandschaft in Mecklenburg-Vorpommern und welche fachlichen Entwicklungen sind hier zu fordern, um dieses Recht auch einzulösen? Bei der Betrachtung des Themas Selbstbestimmung geht es aber auch darum zu beleuchten, wie es sich bei all diesen Entwicklungen mit dem Thema Zwang verhält. Neben dem Bundesteilhabegesetz ist ein weiterer Schwerpunkt der Tagung die Präsentation der Ergebnisse aus der bundesweiten ZIPHER-Studie (Zwangsmaßnahmen im psychiatrischen Hilfesystem – Erfassung und Reduktion) zu den Themen psychiatrische Kliniken, Versorgungsstrukturen & Zwangsmedikation, Geschlossene Wohnheime. Wo und wie findet Zwang statt?

Vor allem in den Workshops der Tagung möchten wir mit Ihnen den Praxistransfer in den Fokus nehmen und Impulse für die Umsetzung in die regionale Versorgung Mecklenburg-Vorpommerns geben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.

Mit freundlichen Grüßen

Kristin Pomowski

Landesverband Sozialpsychiatrie
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 
   
Zum Seitenanfang
» zum Seitenanfang